Briardzucht von den Buschräubern

Zucht

Unser Zuchtziel ist, einen gesunden, wesensfesten und idealen Familienhund entsprechen des Standards zu züchten.
Damit sich der Briardwelpe zu einem Selbstbewussten Hund entwickelt, braucht er Ihre Unterstützung. Es ist überaus wichtig, dass Sie den kleinen Welpen überall mit hin nehmen, damit er alle “gefährlichen” Dinge dieser Welt, die er mit großen Kulleraugen betrachtet, kennenlernt. Auch muß er durch liebevolle, konsequente Führung lernen, sich in die Familie einzugliedern.
(siehe auch Rassestandard - Quelle: Briardclub Deutschland)
Der Grundstein hierfür wird schon in den ersten 8 Wochen beim Züchter gelegt.
Dafür steht den Welpen ein Welpenzimmer mit direktem Übergang zum Wohnzimmer zu Verfügung. So das auch die alltäglichen Geräuche gleich mitgegeben werden, sei es der Staubsauger, Mixer oder Fön.
Nach 3 Wochen freuen wir uns über ganz viel Besuch (egal ob Kaufinteressenten oder nicht). Nur so ist der Kontakt zu Menschen gegeben, gern auch mit Kindern.
Später können die Welpis selbständig nach draußen. Dort steht ihnen ein "umdekorierter" Garten, mit Schrimen, Bällen, verschiedenen Bodenbelegen, Flatterbändern Dosen und Spielzeug zur Verfügung.
Dann gibt es auch mal Futter im Auto, weil Auto fahren doch Spaß machen soll wenns dann mit der Übung losgeht. Es gibt hier noch viel, viel mehr aufzuzählen aber am besten Sie überzeugen sich selbst davon indem Sie unsere Zuchtstätte im schönen Thüringen besuchen.

 

Sozialisierung m. "Fremdhunden"