Briardzucht von den Buschräubern

Fellpflege

Kämmen vom ersten Tag an

Gewünscht ist eine Fellqualität die dem Ziegenhaar ähnelt. Natürlich achtet man bei der Auswahl der Deckpartner auf viele, viele Dinge. Aber die Genetik hat ihr Eigenleben. Und daran ändert man auch nichts - auch nicht wenn der Züchter beim Deckakt der Hunde einen Handstand macht oder auf und nieder hopst.

Ab wann und wie oft muss ich kämmen? Häufig gestellte Fragen. Um später keine Schwierigkeiten zu haben: mit Einzug! Gebt ihm 2 Tage "Ruhe" und dann geht es los. Am Anfang mehrmals die Woche in der Ruhephase. Da reichen 3 Minuten! Und dabei würde ich immer den Befehl sagen den der Hund später beim Kämmen bekommen soll. Macht das keine Probleme, reicht 1 x die Woche. Aber das kann sich mit Wachstum, Jahreszeitwechsel und Fellqualität ändern. Ruft mich einfach an!!!

Auf dem Foto seht ihr: von links nach rechts:

Holzkamm mit großen Zinkenabstand, Maxi Pin mit langen Borsten (28cm), Les Poochs einfach in grün (f. Bart und um die Augen), Les Poochs doppelt in lila - auch je nach Fellqualli. Mit lila deckt man fast alles ab.

Dazu muss ich sagen, dass ich die Maxi Pin auch mit kürzeren Borsten habe. Und die Les Pooches auch in rot - also da ist dann aber der ganze Griff rot (extrem Entfilzer).